Lauterkeitsrecht

Wettbewerbsrecht

Das Wettbewerbsrecht schützt den freien Wirtschaftsverkehr gegen unlauteren Wettbewerb und Wettbewerbsbeschränkungen. Herzstück des österreichischen Wettbewerbsrechtes ist das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG).

Wir haben mehr als 20 Jahre Erfahrung im Wettbewerbsrecht – vor Gericht und im Vorfeld von gerichtlichen Auseinandersetzungen. So prüfen wir im Vorfeld Werbeaussagen unserer Klienten auf ihre rechtliche Zulässigkeit. Im Ernstfall nehmen wir die Rechte unserer Klienten bei der Verfolgung und Abwehr wettbewerbswidriger Handlungen ihrer Mitbewerber vor Gericht in Form von einstweiligen Verfügungen, Unterlassungs- und Schadenersatzklagen wahr. Besondere Expertise haben wir in den Bereichen analoge & digitale Medien, Logistik, Nahrungs- & Genussmittelindustrie und Postdienste.

  • Abwerbung von Mitarbeitern
  • Arzneimittelvorschriften
  • Ärztewerbung
  • Ausbeutung fremder Leistungen
  • Ausnützen fremden Vertragsbruches
  • Domain-Grabbing
  • Geschäftsschädigung
  • Geschenke
  • Kennzeichnungsvorschriften
  • Koppelungsangebote
  • Preisdiskriminierung
  • Preisunterbietung
  • Presserecht
  • Rechts- und Vertragsbruch
  • sklavische Nachahmung
  • Telefonwerbung
  • vergleichende Werbung
  • Verletzung von Ausschließlichkeitsbindungen
  • Verletzung von Konkurrenzverboten und Konkurrenzklauseln